Wie erfolgt die Energiepreisberechnung?

Die Formel lautet: Grundgebühr + Arbeitspreis x Verbrauch in Kilowattstunden = Energiekosten‚ Das heißt: die Grundgebühr, plus Arbeitspreis, multipliziert mit den verbrauchten Kilowattstunden. Je geringer der Verbrauch in einem Haushalt ausfällt, desto höher ist der Anteil der Grundgebühr an den Gesamtkosten. Alle Verbraucher, die sich Energiesparziele setzen und bewusst mit ihrem Strom- oder Gasverbrauch umgehen, sollten also Tarife ohne Grundgebühr wählen. Bei diesen Tarifen zahlen Verbraucher nur für das, was sie tatsächlich verbrauchen. Hier lautet die Formel dann: Arbeitspreis x Verbrauch in Kilowattstunden = Energiekosten.

Hat diese Antwort Ihnen weiter geholfen?

1 hilft die Antwort

Ähnliche Fragen

Was ist die Smartphone-Strom-Flatrate?

Nach dem Download der E WIE EINFACH App und mit dem ersten Login in der App, schreiben wir dir 10 kWh auf deinen Stromvertrag gut. Das entspricht dem durchschnittlichen Stromverbrauch eines Smartphones für ein Jahr. Hast du keinen Stromvertrag, sondern einen Gasvertrag, dann erhältst du eine äquivalent umgerechnete Gutschrift von 50 kWh. Diese einmalige Aktion gilt nur ein einziges Mal pro ...

Was ist eine Preisanpassung?

Eine Preisanpassung, meist auch eine Preiserhöhung, kann verschiedene Gründe haben.

  1. Steuern und Abgaben, die staatlich reguliert sind, haben sich verändert.
  2. Der Einkaufspreis am Energiemarkt ist gestiegen.
  3. Die Transportkosten der Energie wurden angepasst.
  4. Betriebsinterne Kostensteigerung

Dadurch müssen die Preise für die Energietarife gegenüber dem Kunden ebenfalls angepasst werden. Dein ...

Was ist der Energiemix?

Der Energiemix bezeichnet die Kombination verschiedener Energiequellen. Bei Energiequellen unterscheidet man zwischen Kernenergie, fossilen Energiequellen wie Kohle, Erdöl und Erdgas und erneuerbaren Energiequellen wie Wind, Wasser, Sonne und Biomasse. Unseren aktuellen Strommix findest Du hier:

Strommix E WIE EINFACH

Wie setzt sich mein Strom von E WIE EINFACH zusammen? Aus welchen Quellen stammt er?

Unser Strom wird zu

  • 13,4 % aus Kernkraft
  • 19,5 % aus Kohle
  • 5,1% aus Erdgas
  • 0,8% aus sonstigen fossilen Energieträgern
  • 52,9 % aus erneuerbaren Energien (finanziert aus der EEG-Umlage)
  • 8,3% aus sonstigen erneuerbaren Energieträgern

erzeugt (Stand: 01.11.2018).

Weiterführende Informationen:

Strommix E WIE EINFACH

Dabei wird nicht für alle Tarife derselbe Strommix verwendet: Für den MeinÖkoTarif ...

Kann ich als Kunde feststellen, von welchem Energieträger „mein“ Strom stammt?

Der Weg des Stroms vom Kraftwerk zum Verbraucher gleicht dem Fluss des Wassers durch einen See: Irgendwo fließt Wasser in den See hinein, an einer anderen Stelle fließt es hinaus; man kann aber später nicht genau sagen, aus welchem Zufluss das Wasser gekommen ist. So kann auch die verbrauchte Kilowattstunde Strom nicht exakt einer Herkunft zugeordnet werden.

Im Rahmen der gesetzlichen ...

Bestellhotline:
0800 4411800