Netzbetreiber

7 FAQs zum Thema Netzbetreiber

Netznutzungsentgelt

(auch Netznutzungsgebühr)

 

Diese Gebühr wird für die Durchleitung der Energie vorn Kraftwerk zum Verbraucher berechnet. So wie man ein Ticket für eine Fahrt mit der Bahn benötigt, muss jeder Verbraucher für die...

Weiter lesen

Der Netzbetreiber ist in seinem lokalen oder regionalen Netzgebiet für den Anschluss der Verbrauchsstellen an das Strom- und Gasnetz, die Instandhaltung dieser Netze, die Gewährleistung der Netzstabilität und den sicheren Betrieb des Netzes...

Weiter lesen

Netznutzung und Belieferung werden getrennt abgerechnet und daher hat der Lieferantenwechsel keinen Einfluss auf das Vertragsverhältnis und die Forderungen des Netzbetreibers.

Hat Ihnen diese Antwort geholfen?
9 hilft die Antwort

Der Vertrag mit dem Netzbetreiber ist unabhängig vom Belieferungsvertrag mit E WIE EINFACH. Sofern sie nur den Lieferanten wechseln, bleibt der Netznutzungsvertrag bestehen wie er ist. Falls Sie in eine Verbrauchsstelle einziehen, muss das...

Weiter lesen

Nach dem Vertragsabschluß kümmern wir uns um die Kündigung mit Ihrem bestehenden Lieferanten und leiten den Wechsel bei Ihrem Netzbetreiber ein. Wir informieren Sie umgehend, sobald die Wechselprozesse abgeschlossen sind. Falls wir Ihre...

Weiter lesen

Nichts, wenn Sie es nicht möchten. Sie können Ihren Netzbetreiber unabhängig von Ihrem Liefervertrag mit E WIE EINFACH wählen. Der Netznutzungsvertrag zu Ihrem Netzbetreiber bleibt unverändert aufrecht.

Hat Ihnen diese Antwort geholfen?
3 hilft die Antwort

Nein, alle notwendigen Verträge sind durch Ihren Liefervertrag mit E WIE EINFACH abgedeckt.

Hat Ihnen diese Antwort geholfen?
5 hilft die Antwort