Wie erfolgt die Abrechnung bei gemeinsamer Nutzung von Haushaltsstrom und Wärmestrom, wenn man einen Doppeltarifzähler verwendet?

Bei der Verwendung eines Doppeltarifzählers wird der Haushaltsstrom, genauso wie der Wärmestrom, über den Zähler gemessen, der die Entnahme in der Niedertarifzeit erfasst. Der Netzbetreiber hat die Möglichkeit, einen Teil der entnommenen Energiemenge aus der Niedertarifzeit in die Hochtarifzeit zu verschieben. Dieser Anteil wird in der Netzbetreiberrückmeldung mitgeteilt. Für die Abrechnung teilen Sie uns bitte die beiden Zählerstände für den Hoch- und den Niedertarif mit.

Schlagworte
Hat Ihnen diese Antwort geholfen?
7 hilft die Antwort

Ähnliche FAQs

Was ist ein Eintarifzähler, was ein Doppeltarifzähler?

Der Stromzähler für Heizstrom ist entweder mit einem Zählwerk ausgestattet (Eintarifzähler) oder er besitzt zwei Zählwerke (Doppeltarifzähler). Näheres zu diesen beiden Zählern, und wie sie die Zähler ablesen, erfahren Sie hier.

Hat Ihnen diese Antwort geholfen?
23 hilft die Antwort

Wie wird Wärmestrom gemessen?

Wärmestrom kann auf drei verschiedene Arten gemessen werden.

1. Es erfolgt eine gemeinsame Messung mit 1 Zähler und 2 Zählwerken. Über den Doppeltarifzähler (DTZ) werden Hochtarif (HT) - und Niedertarif (NT) - Mengen getrennt erfasst. Der Haushaltstrom wird zusammen mit der Wärmepumpe oder Nachtspeicherheizung über einen Zähler gemessen.
2. Es erfolgt eine getrennte Messung mit 2

Weiter lesen

Was bedeutet gemeinsame, was bedeutet getrennte Messung?

Wärmestrom wird entweder getrennt oder gemeinsam gemessen. Dies ist von Ihrem Zähler und Ihrem Zählwerk abhängig. Weitere Informationen zu diesem Thema finden Sie unter "Wie wird Wärmestrom gemessen?".

Hat Ihnen diese Antwort geholfen?
7 hilft die Antwort

Was passiert, wenn mein tatsächlicher Strom- oder Gasverbrauch anders ausfällt, als bei Vertragsabschluss angegeben?

Am Ende des Verbrauchsjahres erhalten Sie eine exakte Jahresverbrauchsabrechnung. Sollte die Verbrauchsabrechnung mit einem Guthaben zu Ihren Gunsten enden, überweisen wir Ihnen den entsprechenden Betrag zurück.  Alternativ bitten wir Sie, den ausstehenden Betrag per Überweisung zu begleichen. Liegt uns eine Einzugsermächtigung vor, buchen wir den Betrag von Ihrem Konto ab. 
Zudem berechnen

Weiter lesen

Was sind die Voraussetzungen für die Nutzung des MeinWärmestromTarifs?

Für den MeinWärmestromTarif müssen einige Voraussetzungen erfüllt sein. Bitte prüfen Sie daher, ob die folgenden Punkte für Sie zutreffen:

  • der Netzbetreiber hat die Belieferung nach Temperaturlastprofilen zugelassen
  • an Ihrer Verbrauchsstelle ist eine Speicherheizung oder eine Wärmepumpe installiert
  • Ihre Jahresabnahmemenge ist kleiner als 100.000 kWh 
  • die Belieferung erfolgt ausschließlich über

Weiter lesen