Wann erhalte ich die Endabrechnung von meinem alten Energieversorger?

Nachdem Sie Kunde bei E WIE EINFACH geworden sind, hat Ihr alter Strom- bzw. Gasanbieter bis zu 6 Wochen Zeit, Ihnen die Schlussrechnung zukommen zu lassen.

Schlagworte
Hat Ihnen diese Antwort geholfen?
4 hilft die Antwort

Ähnliche FAQs

Was bedeutet Turnusablesung?

Bevor wir eine Rechnung erstellen, bitten wir Sie, uns Ihren aktuellen Zählerstand mitzuteilen. In der Regel erhalten Sie einmal jährlich eine Rechnung. Die Ablesung zu dieser Jahresrechnung bezeichnen wir als Turnusablesung.

Hat Ihnen diese Antwort geholfen?
34 hilft die Antwort

Wo kann ich meine Rechnungen einsehen?

Wählen Sie bitte nach dem Einloggen im Kundenportal den Menüpunkt "Rechnungen". Hier können Sie den Zeitraum auswählen, für den Sie sich die Rechnungen anzeigen lassen möchten. In der Spalte "Bezeichnung" können Sie die gewünschte Rechnung aufrufen.

Zum Öffnen der Datei benötigen Sie einen pdf-Reader, zum Beispiel das Programm Adobe Acrobat Reader. Sie können die aktuelle Version hier

Weiter lesen

Was bedeutet Zwischenablesung?

Sie können Ihren Zählerstand nicht nur direkt vor der nächsten Jahresrechnung, sondern auch zu einem gewünschten Termin ablesen. Dieser Zählerstand wird dann bei Ihrer nächsten Rechnung berücksichtigt. Wir bezeichnen diesen Zählerstand als Zwischenablesung. 
Mit einer Zwischenablesung haben Sie auch die Möglichkeit, Ihre monatlichen Abschläge Ihrem derzeitigen Verbrauch anzupassen. Weitere

Weiter lesen

Wo finde ich meine Zählernummer?

Ihre Zählernummer finden Sie auf Ihrer letzten Strom- bzw. Gasrechnung und natürlich auch auf dem jeweiligen Zähler.

Hat Ihnen diese Antwort geholfen?
57 hilft die Antwort

Wie werden die Kubikmeter (m3) auf meinem Gaszähler für die Jahresverbrauchsabrechnung in Kilowattstunden (kWh) umgerechnet?

Grundlage für Ihre Jahresverbrauchsabrechnung ist die Kilowattstunde (kWh).
Die Umrechnung von Kubikmetern Gas in kWh erfolgt durch die Multiplikation mit dem Umrechnungsfaktor, der uns vom jeweiligen Netzbetreiber angegeben wird: 
m3 x Umrechnungsfaktor = kWh

Der Umrechnungsfaktor ist das Produkt aus Zustandszahl (z-Zahl) und Brennwert.
Über die Zustandszahl wird unter Berücksichtigung der

Weiter lesen