Pressearchiv

Smartes Deutschland: Jeder Achte steuert bereits seine Heizung über das Internet

Statista-Studie im Auftrag von E WIE EINFACH zeigt:

  • Smart-TV, Multiroom- und WLAN-Lautsprecher sind die beliebtesten smarten Geräte der Deutschen
  • Immerhin zwölf Prozent steuern aber sogar ihre Heizung online
  • Jeder Sechste knipst seine Glühbirnen via Internet an und aus

Smartes Haus und smarte Energie im Paket

E WIE EINFACH bringt neues Kombi-Angebot auf den Markt

Einfach smarter leben: Der deutschlandweite Energie- und Smart Living-Anbieter E WIE EINFACH bringt zum ersten Mal einen Tarif für Strom bzw. Gas inklusive Smart Home-System auf den Markt. Energiekunden können damit die EinfachSmart Home Base sowie die EinfachSmart App von E WIE EINFACH kostenlos während ihrer Strom- und/oder Gas-Vertragslaufzeit nutzen und damit eine Vielzahl smarter Produkte mit nur einer Steuereinheit bedienen.

Katja Steger ist neue Geschäftsführerin von E WIE EINFACH

Katja Steger ist neue Geschäftsführerin des Kölner Strom-, Gas- und Smart Living-Anbieters E WIE EINFACH. Die 43-Jährige folgt auf Oliver Bolay, der das Unternehmen nach neun erfolgreichen Jahren auf eigenen Wunsch verlässt. Steger, zuvor Bereichsleiterin Marketing bei E WIE EINFACH, verfügt über umfassende Erfahrung u.a. in den Bereichen (Marken-)Kommunikation, Digitalisierung, Produktmanagement und Business Intelligence.

Deutschland wohnt smart: Zwei Drittel setzen auf intelligente Technologie für ihr Zuhause

Statista-Studie im Auftrag von E WIE EINFACH zeigt:

  • Smarte Entertainment-Geräte sind bei den Deutschen besonders beliebt, beim Thema Sicherheit herrscht noch Nachholbedarf
  • Jeder Siebte nutzt digitale Sprachassistenten zur Smart Home-Bedienung
  • Komfort und Spaß motivieren stärker zur Smart Home-Anschaffung als Sparen

3.000 Euro für Mainzer Tierschutzverein

Mainzer gewinnt 30 Jahre kostenlosen Strom von E WIE EINFACH und spendet einen Teil

Über Jahrzehnte nichts für Strom zahlen – dieser Traum geht für die Mainzer Petra und Udo Ivens nun in Erfüllung. Sie sind die vierten Gewinner der sogenannten „Stromrente“ des Kölner Strom- und Gasanbieters E WIE EINFACH. Unter diesem Namen verlost der Energieversorger jährlich im Kundengewinnspiel „Zählerlotto“ die Übernahme der Stromrechnung für 30 Jahre.

Zu Weihnachten Einfachheit verschenken: Smarte Geschenktipps aus dem WIE EINFACH!-Shop

  • Smarte Helfer für einen entspannten und schönen Alltag
  • Einen guten Start in den Tag, Entspannung auf Knopfdruck oder ein gutes Gefühl unter den Tannenbaum legen

Familien-Manager 4.0: Smarte Helfer erleichtern Eltern und Kindern das Selbstständig-Werden

Beruf und Familie sind nicht immer einfach unter einen Hut zu bekommen – insbesondere in Übergangsphasen, wenn die Kinder eine Rund-um-die-Uhr-Betreuung nicht mehr brauchen, aber mit der totalen Selbstständigkeit überfordert wären. Gut, wenn smarte Technik dann hilft, die Kinder in Sicherheit zu wissen und das Zuhause auch von unterwegs zu managen.

Selbstständig und sicher im hohen Alter: Smarte Helfer erleichtern Senioren den Alltag

  • Intelligente Technik erleichtert den Alltag im hohen Alter
  • Kleine Helfer machen das eigene Zuhause für Seniorenkomfortabel und sicher
  • Kinder können mit smarten Produkten ihre Eltern unterstützen

Stromanbieter im Service-Test: E WIE EINFACH punktet beim CHIP Hotline-Test in allen Kategorien

  • E WIE EINFACH erhält die Note „Sehr gut“ beim Service-Hotline-Test von CHIP und Statista
  • Hohe Erreichbarkeit, guter Service und kurze Wartezeiten sorgen für Bestnoten
  • E WIE EINFACH erreicht in allen Kategorien über 90 Punkte

Vertrauen prämiert: E WIE EINFACH erhält die WirtschaftsWoche-Auszeichnung „Hohes Kundenvertrauen“

Vertrauen ist der Grundstein für jede Beziehung – auch für die zu einer Marke. Denn nur, wenn Verbraucher mit der Leistung einer Marke wirklich zufrieden sind und dieser vertrauen, bleiben sie dieser langfristig erhalten. Genau diese Marken, denen die Verbraucher besonderes Vertrauen schenken, hat das diesjährige Vertrauensranking von Service Value im Auftrag der WirtschaftsWoche nun ermittelt.

Bestellhotline:
0800 4411800