E WIE EINFACH als „Digitaler Vorreiter“ ausgezeichnet

  • Ergebnis einer umfassenden Studie des F.A.Z.-Instituts und des IMWF-Instituts
  • Insgesamt wurden 5.200 Unternehmen untersucht

(Köln) Die Corona Pandemie hat auch in Deutschland gezeigt, wie wichtig Digitalisierung ist. In diesem Kontext hat das F.A.Z.-Institut gemeinsam mit dem IMWF Institut für Management- und Wirtschaftsforschung untersucht, welche Unternehmen als „Digitale Vorreiter“ wahrgenommen werden: E WIE EINFACH erhält die Auszeichnung in der Kategorie „Überregionale Energieanbieter“.

Unter Berücksichtigung der Aspekte Innovationsfähigkeit, digitales Agieren, Profitabilität und Attraktivität als Arbeitgeber wurden mittels einer Kombination aus Online-Arbeitgeberbewertungen und Social Listening mehr als fünf Millionen Nennungen zu 5.200 Unternehmen digitaler Branchen ausgewertet.

„Digitalisierung spielt für uns als digitaler Challenger natürlich eine enorm große Rolle. Die Corona-Pandemie hat uns noch stärker dazu angehalten, gerade in diesem Bereich schnell und flexibel zu agieren und kundenfreundliche Lösungen zu entwickeln. Deshalb freut es uns umso mehr, dass wir auch von unseren Kund:innen als so erfolgreich im Bereich Digitalisierung wahrgenommen werden.“, so Katja Steger, Geschäftsführerin von E WIE EINFACH.

E WIE EINFACH

E WIE EINFACH ist der digitale Energieanbieter für die mobile Generation, mit Fokus auf Individualität und Digitalisierung. Das Angebot umfasst
Ökostrom- und Ökogastarife, die mit Wunschprodukten kombinierbar sind. Alle Angebote überzeugen mit Verständlichkeit, Transparenz sowie einem mehrfach ausgezeichneten Service. Eine Übersicht zum Unternehmen und zu Produkten von E WIE EINFACH finden Sie unter www.e-wie-einfach.de, in unserem Newsroom, auf Facebook, Instagram, LinkedIn, Twitter sowie auf YouTube.

 

Bestellhotline:
0800 4411800