Du profitierst bei uns von der Entlastung durch die Preisbremse! Mehr erfahren

Alles neu bei E WIE EINFACH E-SPORTS: Das Team startet in die Saison mit Toptransfers

  • Starkes Coach-Duo: Coachin Lea „Lea One“ Fitzen kehrt zurück zu E WIE EINFACH E-SPORTS. Zusammen mit Lothar „Kxng“ Schadrin, der vom Spieler zum Coach wechselt, trainiert sie zukünftig das Team.
  • Digitaler Energieanbieter E WIE EINFACH verfolgt weiterhin Greener Gaming-Ansatz und baut diesen weiter aus.

Köln. Neues Jahr, neues ich. Das nimmt E WIE EINFACH E-Sports wörtlich und stellt in 2023 ein komplett neues Team für die Saison vor – inklusive neuer Coaches. Simon „Ventair“ Tschammer, Patrick „Obsess” Engelmann, Ardian „Nite“ Spahiu, Adrian „Tazaku“ Steiner und Maximilian „Pan“ Abels stellen das Team um die neuen Coaches Lothar „Kxng“ Schadrin und Lea „Lea One“ Fitzen.

Der Einsatz für Grünes Gaming

Der digitale Energieanbieter unterstützt bereits seit 2021 den E-Sport mit einem eigenen Team. Seitdem legt der Ökostrom-Anbieter großen Wert auf nachhaltiges Gaming, sowohl auf grünen Strom während des Zockens, als auch bei den Reisen des Teams an Spieltagen. Im letzten Jahr gab E WIE EINFACH dem Kind einen Namen: Unter dem Ansatz „Greener Gaming“ kompensiert das Unternehmen CO2e Emissionen der gesamten Liga und schafft Aufmerksamkeit für ein nachhaltigeres Gaming.

Auch in diesem Jahr bauen wir unseren Greener Gaming-Ansatz weiter aus. Wir kooperieren weiterhin mit ClimatePartner und werden uns auf Projekte konzentrieren, die ein lokales Umweltschutzengagement mit einer internationalen Kompensationsmaßnahme vereinen“, sagt Katja Steger, Geschäftsführerin von E WIE EINFACH. Darüber hinaus wird E WIE EINFACH auch Partnerschaften an den Start bringen, die dem Anspruch an eine nachhaltige Gaming-Szene gerecht werden.

Neue Coaches mit Spielerfahrung sorgen für frischen Wind

Für E WIE EINFACH E-Sports war die vergangene Saison bereits früh im Jahr beendet: Das Team schied in der Vorrunde des Supercups der Prime League aus. Das rief nach einer Veränderung; nicht nur auf der Spieler-, sondern auch auf der Trainer-Position:

So wagt der langjährige Spieler Lothar „Kxng“ Schadrin den Schritt aus der aktiven Spielerkarriere in den Coachingbereich. „Nach 10 Jahren kompetitiver Erfahrung im League of Legends-Bereich habe ich genug Erfahrung gesammelt, um auch vom Spielfeldrand der nächsten Generation Profispielern zu helfen, den Weg an die Spitze zu gehen,“ so Lothar. Er wünscht sich von seinen Jungs ein smartes und vorausdenkendes Spiel. Dabei sei es elementar, sich in die Lage der gegnerischen Mannschaft zu versetzen und die vorhandenen Ressourcen möglichst effizient zu nutzen. „Mir ist es wichtig, gemeinsam mit dem Team den Stil für unser Spiel zu finden, der zu uns passt und gleichzeitig den höchstmöglichen Erfolg verspricht.“

Lothar „Kxng“ Schadrin wird dabei zusammen mit Coachin Lea „Lea One“ Fitzen ein starkes Duo an der Spitze des Teams bilden. Die 22-Jährige ist eine der bisher wenigen Frauen im E-Sport. Doch auch ihr mangelt es nicht an Erfahrung, denn sie spielt bereits seit über acht Jahren aktiv League of Legends. Erfolge feierte sie bereits bei Schalke 04 und erreichte im Sommer 2022 mit dem Team das Finale der Prime League. „Lea One“ kehrt nun zu E WIE EINFACH zurück – zu der Organisation, die als erste im E-Sport eine Coachin eingestellt hat.

Toptransfers für das Spieler-Team zum Start des Prime League Spring Split

Das Team stellt sich vor dem Start des Prime League Spring Split neu auf:

Als Top-Laner fungiert Simon „Ventair“ Tschammer. Sein Erfolg und seine Erfahrungen sprechen für sich: Der 23-Jährige holte vor einigen Jahren mit EURONICS Gaming zahlreiche Titel in der deutschen Szene. Den Summer Split und Super Cup 2022 verbrachte er als Stamm-Toplaner der Berliner Organisation BIG. Er erreichte im Sommer 2022 mit Team BIG den vierten Platz in der Prime League.

In der Jungle-Position wird er unterstützt vom ehemaligen Eintracht Spandau-Spieler Patrick „Obsess“ Engelmann. 2020 gewann er mit MOUZ den Summer Split und das Grand Final. Mit dem Team konnte Patrick zudem das Halbfinale der EU Masters erreichen. In der Saison 2022 spielte er bei Eintracht Spandau und wurde im Spring Split Vizemeister der Prime League.

Nach einem Jahr und einem Titelgewinn in der polnischen Ultraliga mit AGO ROGUE wird Ardian „Nite” Spahiu in die deutschsprachige Top-Liga zurückkehren und das E WIE EINFACH-Team als Midlaner bereichern. Zuvor ist Adrian im Team MOUZ mehrmaliger deutscher Meister geworden und schaffte als Teil von Gamer Legion mehrfach die EU Masters Qualifikation und erreichte 2020 sogar das EU Masters Finale.

Er ist seit dem ersten Jahr der Prime League dabei: Bot-Laner Adrian „Tazaku“ Steiner. Der 22-Jährige spielte 2021 mit „Ventair“ für Euronics, ehe es ihn für ein Jahr in die spanische SuperLiga zu den Movistar Riders verschlug. Dort gelangte er mit seinem Team in die Playoffs. Es folgt nun der Wechsel zurück in die Prime League.

In der Rolle des Supporters komplettiert Maximilian „Pan“ Abels auf der Bot-Lane die E WIE EINFACH-Mannschaft. Er ist der Rookie des Teams. Maximilian gewann noch im Sommer mit Guasones die zweite Division der SuperLiga. Anschließend stieg er über die Relegation in die höchste spanische Spielklasse auf. Bei E WIE EINFACH E-Sports wird Pan sein Debüt in der Prime League geben.

Das neue Roster besticht durch eine Mischung aus Erfahrung und Erfolgshunger und hat Potenzial, das beste deutschsprachige Team zu werden. Ziel ist es: Prime League Meister zu werden und so den Weg zu den EU Masters zu ebnen.

 

E WIE EINFACH

E WIE EINFACH ist der digitale Energieanbieter für die mobile Generation, mit Fokus auf Individualität und Digitalisierung. Das Angebot umfasst
Ökostrom- und Ökogastarife, die mit Wunschprodukten kombinierbar sind. Alle Angebote überzeugen mit Verständlichkeit, Transparenz sowie einem mehrfach ausgezeichneten Service. Eine Übersicht zum Unternehmen und zu Produkten von E WIE EINFACH finden Sie unter www.e-wie-einfach.de, in unserem Newsroom, auf Facebook, Instagram, LinkedIn, Twitter sowie auf YouTube.

 

Bestellhotline:
0800 4411800