Toniebox erzählt Kindergeschichten: ganz smart

von Sandra Schink

Smartphones werden für Kleinkinder eher kritisch gesehen. Gegen die smarte Idee der Toniebox gibt es aber nichts zu sagen. Hier erfahren Sie mehr!

Die Boxen sind 12x12x12 Zentimeter groß, haben Ohren und erzählen Geschichten. Kleine Figuren bringen ihnen diese Geschichten, Figuren die alte Bekannte ihrer Eltern sind: Die Maus, das Sams, Janosch, die Olchis und Bibi Blocksberg sind nur einige, die bereits zur Tonie-Familie gehören. Nicht nur dieser Vertrautheitsaspekt könnte dazu führen, dass sich die Toniebox und ihre Hörfiguren zu einem Geschenke-Highlight entwickeln könnten. Das Konzept ist einfach zu verstehen und die Umsetzung mit viel Liebe zum Detail durchgeführt worden.

Geschichten aus der Box

Die Handhabung ist einfach: Man drückt auf beide Ohren, auf die Lautsprecherbox wird eine Hörfigur gestellt, und dann tönt aus der Box eine dieser Geschichten, wie wir sie einst aus dem Kassettenrekorder oder aus dem CD-Spieler gehört haben. Während Kassetten und CDs aber nicht besonders langlebig waren, wenn sie einmal in kleine Kinderhände gefallen waren, und auch ein MP3-Player kein geeignetes Kinderspielzeug ist, wird die Toniebox als unkaputtbar angepriesen.

Wie funktioniert das?

ToniesMit NFC-Chip und WLAN. Der Chip ist in den Tonies, den Hörfiguren, verbaut und signalisiert der Box nach dem Aufsetzen, welche Geschichte abgespielt werden soll. Die Box lädt und speichert die Geschichte nun auf ihrem internen Speichermedium. Nach dem einmaligen Laden kann sie jederzeit wieder abgespielt werden, sobald die passende Figur auf der Box steht.

Es ist nicht nur möglich, die vorgegebenen Figuren abspielen zu lassen, sondern auch eigene Tonies selbst zu besprechen. So kann Mama auch dann Gute-Nacht-Geschichten erzählen, wenn sie mal nicht da ist, oder Papa ein Schlaflied aufsingen, oder Oma und Opa einen Gruß an die Enkel aufsprechen.

Was kostet das Tonieset?

Der Einstiegspreis für eine Toniebox mit Ladestation und einem Löwen-Tonie, der "Die Geschichte vom Löwen, der nicht schreiben konnte" erzählt, liegt bei 79,95 Euro UVP. Einzelne Tonies, die später mit neuen Geschichten nachgekauft werden können, kosten zwischen 11,99 Euro und 14,99 Euro. Mit dem Verkauf des ersten Startsets beginnt das Tonie-Team noch im September 2016. Es kann über den Wie Einfach-Shop bestellt werden.

 


Artikel vom

von Sandra Schink

Seit 1990 journalistisch tätig. Arbeitete als freie Fotografin für Tageszeitungsredaktionen,
als Redakteurin für Magazine und als Community Managerin für stern.de. Digitales
ist ihr Leben, seit sie 1975 das erste mal Pong gespielt hat. Sie ist überzeugt:
Die Zukunft ist smart.

Zurück