2018 kann kommen: Die besten Apps für die guten Vorsätze

von Christian Zeiser

Jetzt aber wirklich: 2018 wird etwas für die Figur getan, mit dem Rauchen aufgehört und dafür mit dem Laufen angefangen. Außerdem kommt keine Tiefkühlpizza mehr auf den Tisch, sondern es wird gesund und lecker gekocht. Klingt das bekannt? Vermutlich ja – genauso bekannt wie das Ende all dieser Vorsätze irgendwann im Februar. Dabei können Apps dabei helfen, Vorhaben für 2018 auch wirklich in die Tat umzusetzen. Wir haben vier Apps gefunden, die wir wirklich hilfreich finden.

Couch to 5K: Mehr Bewegung

Wir verstehen das: Einerseits nimmt man sich vor, künftig mehr für die Fitness zu tun, andererseits lädt das Wetter im Januar nicht gerade zum Laufen ein. Die gute Nachricht: Gerade der Januar ist eine gute Zeit, mit dem Lauftraining zu beginnen, denn in den ersten Wochen sollte das Pensum eh noch nicht zu hoch sein, um Verletzungen vorzubeugen. Die App Couch To 5K enthält einen ausgeklügelten Trainingsplan, der jede noch so faule Sofakartoffel innerhalb von neun Wochen dahin bringt, 5000 Meter laufen zu können. Dreimal wöchentlich eine halbe Stunde Training reichen dafür. Ein virtueller Coach gibt während des Laufens motivierende Anweisungen, und anschließend können Erfolge mit Freunden und auf Facebook geteilt werden. Couch to 5K für iOS kostet 3,49 Euro, für Android kostet die App 2,99 Euro.

Smoke Free: Schluss mit Qualm

Mit dem Rauchen aufzuhören ist schwer – auch mit App, keine Frage. Die App Smoke Free gibt allerdings ihr Bestes, neue Nichtraucher zu motivieren und bei der Stange zu halten. Sie illustriert, wie sich Kreislauf und Lunge erholen und auch, wieviel Geld bereits gespart wurde und nicht in Rauch aufgegangen ist. Besonders motivierend ist die Chat-Funktion, über die man sich mit anderen Neu-Nichtrauchern austauschen und sich so gegenseitig unterstützen kann. Freilich fehlt auch nicht die Option, Erfolge auf Facebook oder Twitter zu teilen. Smoke Free gibt es kostenlos für iOS, über In-App-Käufe lässt sich die Werbung entfernen oder eine Spende an den Entwickler entrichten. Eine ähnliche App für Android ist ebenfalls gratis.

Myfitnesspal: Besser essen

Den ganzen Dezember über lockten Weihnachtsmärkte mit Gebäck und Glühwein und über die Feiertage wurde ordentlich aufgetischt. Kein Wunder, dass viele Vorsätze zum neuen Jahr lauten: Die Ernährung muss überprüft werden. Hierbei leistet Myfitnesspal hervorragende Dienste: Über 5 Millionen Lebensmittel sind in der Datenbank der App verzeichnet, die Kaloriengehalt einer Mahlzeit kann so schnell und einfach errechnet werden. Nach Eingabe des momentanen und des Wunschgewichts hilft Myfitnesspal auch beim Erstellen eines Ernährungsplans für die kommenden Wochen. Durch Zahlung von 9,99 Euro pro Monat kommt man außerdem in den Genuss vieler weiterer Funktionen. Was etwas nervt, ist der Wissensdurst der App: Zunächst einmal verlangt sie ein Kundenkonto, um überhaupt zu funktionieren. Benutzerdaten werden zum Entwickler in die USA geschickt. Ob dies sein muss, sei dahingestellt. Eine große Hilfe bei der Ernährungsplanung ist die App allemal. Myfitnesspal ist kostenlos für iOS und Android erhältlich.

Fabulous: Mehr Struktur im Alltag

Gesünder leben, abnehmen, regelmäßiger schlafen – viele gute Vorsätze scheitern früh im Jahr. Oft liegt dies daran, dass man es nicht schafft, das gewünschte Verhalten wirklich zur Routine werden zu lassen. Oft auch daran, dass man sich zu viel auf einmal vornimmt. Die App Fabulous hilft beim Erreichen dieser Ziele, indem sie in kleinen Schritten und über mehrere Wochen Routinen aufbaut. Ein gesünderes Leben kann damit beginnen, morgens nach dem Aufstehen gleich ein Glas Wasser zu trinken. Nach einigen Tagen kommt ein ordentliches Frühstück hinzu. Fabulous überrennt den Nutzer nicht mit Aufgaben, sondern geht sachte vor und lobt häufig. Vier verschiedene Ziele bietet die App zur Auswahl: sich energiegeladener fühlen, Gewicht verlieren, besser schlafen und sich besser konzentrieren. Wer alle vier Ziele nacheinander angeht, bekommt viele schlechte Gewohnheiten in den Griff. Bisher gibt es die App für Android, eine Version für iOS ist in Arbeit.

Design Bewegungsmelder
Jabra Sport Coach Wireless-In-Ear-Kopfhörer
99,90 €
Hinter dem Sport Coach Wireless-In-Ear-Kopfhörer von Jabra verbirgt sich ein Audio-Coaching-Programm der Sonderklasse.
Jetzt ansehen
Design Bewegungsmelder
Moov Now Multi-Sport Fitness Coach
79,00 €
Zusammen mit der Moov-App wird Moov Now zum Fitness Coach und gibt Rückmeldung über Trainingsfortschritte sowie Hinweise für ein besseres Training. Dabei bietet die App eine Analyse für die Sportarten Laufen, Schwimmen, Radfahren, Boxen oder Work-out.
Jetzt ansehen
Design Bewegungsmelder
Blutdruckmessgerät mit EKG-Funktion – BM 95
159,90 €
Das Blutdruckmessgerät mit EKG-Funktion von Beurer vereint erstmals beide Messfunktionen und ist ideal, um regelmäßig und unkompliziert Blutdruck und Herzrhythmus via App zu messen.
Jetzt ansehen
Design Bewegungsmelder
Tempo Trainer Pro
49,90 €
Ein Metronom hält bekanntlich Musiker auf Trab und sorgt dafür, dass sie im Takt bleiben. Jetzt gibt es so einen Tempo-Trainer auch für Sportler. Das batteriebetriebene Gerät, das man sich unter die Badekappe klemmt, sendet kleine akkustische Signale aus.
Jetzt ansehen
Design Bewegungsmelder
LED-Springseil Smart Rope
99,00 €
Das digitale LED-Springseil 'Smart Rope' von Tangram kombiniert das gute alte Springseil mit modernster Technik.
Jetzt ansehen
Design Bewegungsmelder
Faszienrolle GRID Foam Roller
39,95 €
Mit dieser Faszienrolle wird Ihr Training noch vielseitiger. Denn mit der Faszienrolle GRID von Trigger Point können Sie gezielt die Durchblutung und Elastizität Ihres Bindegewebes erhöhen.
Jetzt ansehen
Design Bewegungsmelder
aeroSling Elite Set Basic
239,00 €
Der aeroSling Elite Basic ist das perfekte Fitnesstrainingsgerät für zu Hause und ersetzt jedes Fitnessstudio. Das Sling Trainer-Set ist wunderbar vielseitig einsetzbar und ermöglicht höchst indivuelle Trainingsprogamme.
Jetzt ansehen

Artikel vom

von Christian Zeiser

Der selbstständige Journalist beschäftigt sich seit 15 Jahren mit smarter Technik.
Angefangen hat alles mit dem Thema "3 Megapixel: Digitalkameras werden erwachsen".
Heute verfolgt er interessiert die Entwicklung des Internet der Dinge.

Zurück

Bestellhotline:
0800 4411800