Unser Nachtstrom-Angebot:
Der MeinWärmestromTarif

Wärmestrom

Deine Wärmestromart
Deine Tarifzählerart 
Jahresverbrauch in kWh

Nachtstrom - das musst du wissen!

Im Vergleich zum Tag wird über die Nachtstunden hinweg deutlich weniger Strom von privaten und gewerblichen Kunden verbraucht. Verschiedene Stromanbieter gehen hierauf ein und berücksichtigen bei ihren Produkten den sogenannten Nachtstrom oder Niedertarifstrom. E WIE EINFACH erklärt dir, was der Unterschied zwischen Tag- und Nachtstrom ist und wann sich der Abschluss eines entsprechenden Produktes lohnt. Wir sprechen hier gerne von einem Produkt, da es verschiedene zeitabhängige Preise bzw. Tarife beinhaltet.

Was ist Nachtstrom?

Nachtstrom ist primär für Kunden interessant, die Haus oder Wohnung elektrisch beheizen. Um den hierdurch steigenden Stromkosten entgegenzutreten, wurde über Jahrzehnte hinweg auf Nachtspeicherheizungen vertraut. Ein echtes Sparpotenzial ergibt sich für diese Heizungsart erst seit wenigen Jahren, zuvor wurden Nachtspeicher-Produkte meist nur vom regionalen Versorger angeboten.

Für die Nutzung von Nachtstrom zum Heizen oder den regulären Stromverbrauch in der Nacht werden häufig zwei Stromzähler montiert. Ein Stromzähler misst den regulären Haushaltsstrom und der andere Stromzähler misst den Nachtstrom ggf. auch mit einer zusätzlichen Messung des Verbrauchs außerhalb der Nacht- oder Niedertarifzeit. Zudem gibt es auch eine kombinierte Messung mit einem Zweitarifzähler, der die unterschiedlichen Phasen des Tages misst. In beiden Verfahren werden die Kilowattstunden für Tag- und Nachtstrom separat erfasst und abgerechnet werden.

Unterschied zwischen Tag- und Nachtstrom

Nachtstrom ist aufgrund der geringen Nachfrage an elektrischer Energie in den Nacht- und frühen Morgenstunden günstiger. Er wird im sogenannten Niedertarif (NT) abgerechnet, der entsprechend vom Stromanbieter gekennzeichnet wird. Hierneben gibt es einen zweiten Tarif, den sogenannten Hochtarif, der einen höheren Cent-Preis pro Kilowattstunde hat. Dieser wird für den regulären Strombezug im Haushalt über den Tag hinweg abgerechnet. Die Zeiten zu denen der jeweilige Stromtarif abgerechnet wird gibt der lokale Netzbetreiber vor und können bei diesem angefragt werden. Der Lieferant hat keinen Einfluss auf diese Zeiten.

Unterschiede ergeben sich in der Abrechnung des Stroms, da zwei Tarife und damit zwei Preise angesetzt werden. Für die Abrechnung ist das Ablesen von zwei unterschiedlichen Zählern oder einem Zähler mit zwei Zählwerken erforderlich.

Für wen eignet sich Nachtstrom?

Durch den oben beschriebenen Unterschied ist Nachtstrom vor allem für Haushalte und Firmen interessant, die auf Nachtspeicherheizung vertrauen. Im ersteren Fall lässt sich die Heizungsanlage durch günstigeren Strom über die Nacht aufheizen, um über den Tag hinweg die Wärme abzugeben und damit von dem preiswerteren Nachtstrom zu profitieren.

Noch Fragen?

Was bedeutet Preisgarantie und für welche Tarife gilt sie?

Bei allen Stromtarifen mit Ausnahme des MeinGünstigTarifs sichern wir dir - entsprechend deiner Mindestvertragslaufzeit - die Preisgarantie für ein Jahr zu (Ausnahme: Beim MeinSmartTarif sogar für 2 Jahre). Durch die Preisgarantie bist du vor unkalkulierbaren Preiserhöhungen geschützt. Die Laufzeit deiner Preisgarantie startet zu deinem Vorteil erst mit Lieferbeginn durch E WIE EINFACH.

Deine Preisgarantie bezieht sich auf den bei Vertragsabschluss gültigen Arbeitspreis. 6 Wochen vor Ende der Preisgarantie erhältst du von uns gegebenenfalls eine Mitteilung über eine Preisanpassung. Der neue Preis ist dann wiederum für ein Jahr garantiert.

Ausgenommen von der Preisgarantie sind gesetzliche Preisanpassungen. Für Strom und Wärmestrom kann sich der Preis durch gesetzlich bedingte Steuern und Abgaben verändern. Für Gastarife gilt: Lediglich Änderungen der Mehrwertsteuer können sich auf den Preis auswirken. Ausnahme ist der MeinÖkoTarif, hier sichern wir dir entsprechend deiner Mindestvertragslaufzeit die Preisgarantie zu. Nähere Informationen zu dem Einfluss gesetzlicher Anpassungen findest du unter den folgenden FAQ für Strom, Gas bzw. Wärmestrom.

Wann erhalte ich den Bonus, der mir beim Vertragsabschluss versprochen wurde?

Ihr Aktionsbonus wird nach den ersten 12 Monaten Belieferung mit der Jahresverbrauchsabrechnung verrechnet. Geht aus der Verrechnung ein Guthaben hervor, überweisen wir dir dieses; Nachzahlungen buchen wir von deinem Konto ab. Der Bonus wird auch dann bezahlt, wenn du bei uns nicht in ein zweites Belieferungsjahr gehst.

Auch wenn du deinen Vertrag aus wichtigem Grund bereits innerhalb deines ersten Belieferungsjahres kündigst (beispielsweise weil die E WIE EINFACH GmbH die Preise angepasst hat), bekommst du den Bonus. Er wird dir dann zeitanteilig ausgezahlt.

Angebote der Stromanbieter vergleichen
mit E WIE EINFACH

Vor allem durch die Neuregelung im Energiewirtschaftsgesetz im Jahr 2011 ist ein breites Spektrum an Produkten mit Nachtstrom entstanden. Vielen Verbrauchern ist diese Produktvielfalt noch nicht bewusst. Ein Vergleich der Produktangebote für Nachtspeicherheizungen bzw. Wärmepumpen ist diesen Haushalten besonders zu empfehlen, um spürbare Einsparungen beim Heizen und zu erzielen.

E WIE EINFACH bietet dir das passende Produkt für deine individuellen Bedürfnisse. Nutze unsere Suchmaske und finde mit wenigen Eingaben heraus, welches Produkt zu deiner Haushaltssituation passt. Anhand weniger Eingaben von der Postleitzahl bis zum jährlichen Stromverbrauch gelangst du zum passenden Produkt.  Nach Abschluss übernehmen wir ganz bequem alles Weitere für dich.

Bestellhotline:
0800 4411800