Zum Chat

  • NodOn_11_4_16_WEB Kopie.jpg

NodOn – die Plug and Play Lösung aus Frankreich

vonAnita Schneiders

Eine echte Plug and Play-Lösung kommt aus Frankreich. NodOn heißt sie und sie steuert das Smart Home ganz ohne App und Smartphone. Wir haben sie getestet.

Die Steuerung der NodOn erfolgt über einen sogenannten „Soft Remote Controller“ (eine Art Fernbedienung) oder den „Wall Switch Controller“ (sieht aus wie ein klassischer Lichtschalter). NodON-Produkte gibt es in zwei Varianten, die sich in Bezug auf den Funkstandard unterscheiden: EnOcean und Z-Wave. In meinem Blogeintrag vom 31.03.2016 habe ich die Funkstandards bereits vorgestellt. Wir haben von NodOn das kleine Set mit Soft Remote Controller und Funkschalter mit EnOcean-Funkstandard gestestet.

Unboxing

Beide Geräte kommen in kleinen Kartons, die neben dem Gerät eine Gebrauchsanleitung in deutscher Sprache enthalten. Batterien und Kabel sind nicht dabei, man braucht sie aber bei dem EnOcean-Funkstandard auch nicht. EnOcean ist ein Funkstandard, der im Radiofrequenzbereich Signale sendet und empfängt – ganz ohne Batterie und Kabel. Der Soft Remote Controller ist eine viereckige Fernbedienung. Sie kommt in kunterbunten Farben und besteht aus Gummi. Auf der Rückseite klebt ein Magnet, mit dem man den Controller z.B. auch an seinem Kühlschrank befestigen kann. Der Controller ist laut Hersteller wasserfest und ein echter Hingucker. Klein ist er auch, kleiner als eine Visitenkarte (5,5 cm x 5,5 cm). Der Funkschalter ist schlicht und in einem hellen weiß gehalten. Für den deutschen Markt handelt es hierbei um einen Schuko-Funkschalter. Der Funkschalter wirkt auf dem ersten Blick klobig, in einer Steckdosenleiste ist die Platzierung daher etwas schwierig. Die Verarbeitung ist allerdings sehr gut und hochwertig.

Installation

Die Geräte lassen sich denkbar einfach installieren, der Funkschalter wird nur in die Steckdose gesteckt. Nun kann ein beliebiges Gerät (Lampe, Spielkonsole etc.) angeschlossen werden. Den Knopf am Funkschalter betätigen, nach dem roten Blinken folgt direkt ein grünes Aufleuchten und schon ist der Funkschalter betriebsbereit. Der Funkschalter kann auch per Hand über den Knopf ausgeschaltet werden.

Den Funkschalter mit dem Smart Plug Controller verbinden

Die Verbindung von Soft Remote Controller und Funkschalter funktioniert auch ganz einfach: Den eingesteckten Funkschalter mit samt Endgeräte einstecken und einschalten, den Knopf drücken und dabei den Soft Remote Controller betätigen, und schon sind beide miteinander verbunden. Über den Controller kann man nun z.B. das Licht ein- und ausschalten. Von einer Steuerung über App haben die Hersteller abgesehen, eine App gibt es hier nicht und damit ist auch eine Steuerung aus der Ferne nicht möglich. Die NodOn-Geräte können allerdings in andere Smart-Home-Systeme integriert werden. So können NodOn Z-Wave-kompatible Produkte mit z.B. Fibaro zusammen genutzt werden.

Für wen ist dieses System sinnvoll?

Smart Home-Systeme lassen sich in der Regel über das Smartphone via App aus der Ferne steuern. Wer allerdings genug von der Allmacht seines Smartphones hat, fährt mit Nod On genau richtig. Nicht jeder möchte sein Smartphone neben dem Bett liegen haben. Mit dem Soft Remote Controller kann man das Licht einfach ausschalten, ohne aus dem Bett aufzustehen und das Smartphone herauszuholen. Besitzer älterer Smartphones haben hier zudem eine kostengünstige Alternative zur Hand, um das Licht bequem vom Sofa aus zu steuern. Schließlich wird keine App benötigt. Gerade ältere Menschen können von NodOn profitieren. Mit der Technik moderner Smartphones haben sie meist nicht so viel am Hut. Oder sie scheuen sich davor, das nötige Geld zu investieren. NodOn bietet mit seinen Geräten sicherlich eine günstige und sichere Variante, um seinen Alltag zu erleichtern und komfortabler zu gestalten.

Fazit

Die smarten NodOn-Produkte sind eine günstige Alternative für all diejenigen, die ihr Heim komfortabler gestalten möchten und auf eine Steuerung von unterwegs verzichten können. Klein, chic und einfach zu installieren, sind die NodOn-Produkte eine Alternative zu aufwendigen Smart Home-Systemen. Weiterer Pluspunkt: Eine ständige Internverbindung wird nicht benötigt.

Artikelvom  08. April 2016
SpeichernAbbrechen
Ähnliche Artikel