Der Chat ist momentan leider nicht verfügbar

  • IFFT_14_1_16_ThinkstockPhotos-497130100_WEB.jpg

IFTTT – wofür es steht und was es bedeutet

von Franziska Wischmann

IFTTT ist ein Automatisierungsdienst, der Verknüpfungen herstellt und lästige Aufgabe und Arbeiten vereinfachen kann. Wie es funktioniert, erklären wir hier.

Im Internet der Dinge stolpert man immer wieder über das Kürzel IFTTT. Das ist die Abkürzung für If This Then That, übersetzt so viel wie, wenn dies, dann das. Vielleicht ist das dem einen oder anderen aus früheren Erziehungsversuchen in nebulöser Erinnerung. Besonders beliebt, genauso gestern wie heute? Ansagen wie: »Wenn Du dein Zimmer aufgeräumt hast, darfst Du Fernsehen gucken.«

Und tatsächlich funktioniert IFTTT genau auf diesem Ticket. Über diesen kostenlosen Internetdienst lassen sich Websites, Webangebote, Apps und Gadgets mit elektronischen Geräten verknüpfen, so dass im neuen Zusammenspiel ganz einfache Dinge möglich werden. Dafür muss man Regeln festlegen, so genannte Rezepte, im Original auch als Recipes bezeichnet.

Tausende Wenn-Dann-Programme gibt es schon zum Beispiel folgende:

  • Wenn ich Mails von einem bestimmten Absender bekomme, will ich per SMS informiert werden. 

  • Wenn ich mein Büro betrete, soll sich mein Handy automatisch auf lautlos stellen. Natürlich kann es sich auch automatisch wieder hochfahren, wenn ich den definierten Ort verlasse. 

  • Wenn ich mein auf stumm geschaltetes Smartphone verlegt habe, kann ich es mit der SMS „Telefon verloren“ auf 100 Prozent Lautstärke fahren, um es lokalisieren zu können. 

  • Wenn die Wetter-App Regen meldet, dann bekomme ich eine SMS als Erinnerung, dass ich meinen Schirm mitnehmen soll. 

  • Screenshots werden automatisch in einen eigenen Ordner sortiert. 

  • Wenn die Wetter-App anhaltende Trockenheit meldet, schaltet sich automatisch die Gartenberegnung ein.

Für den einfachen Gebrauch werden auf der IFTTT-Website schon viele, viele „fertige“ Rezepte angeboten. Inzwischen erkennen auch immer mehr Hersteller von Haushaltsgeräten und Unterhaltungselektronik den Vorteil von IFTTT und bieten eigene Schnittstellen an. Wenn der Wecker klingelt, springt die Kaffeemaschine an. Zeitgleich fährt sich die Heizung hoch, der Lieblingssong erklingt. Nur den Toast schmieren, müssen wir dann noch selbst....

Artikel vom   14. Januar 2016
Speichern Abbrechen
Ähnliche Artikel