Der Chat ist momentan leider nicht verfügbar

  • Einschlafprobleme-loesen-mit-Gadgets-SLB.jpg

Einschlafprobleme? Diese Gadgets helfen!

von Michele Avantario

Viele Menschen haben Einschlafprobleme. Jede Hilfestellung ist ihnen dabei willkommen. Wer etwa mit entspannender Musik oder lauschigem Lagerfeuerknistern einschlafen möchte, kann jetzt auf einige neue Gadgets zurückgreifen.

Guter Schlaf ist Gold wert. Denn fest steht, dass Schlafstörungen und Schlafentzug das Immunsystem und den Stoffwechsel eines Menschen beeinträchtigen und sich negativ auf Körper und Geist auswirken können.

Gestörter Schlaf

Nach einer Erhebung des Robert-Koch-Instituts leiden 25 Prozent der Bevölkerung in Deutschland an Schlaflosigkeit. Jeder Zehnte gibt an, sein Schlaf fühle sich nicht wirklich erholsam an. Dafür gibt es natürlich verschiedene Motive. Es kann einfach am zu flachen Kissen liegen oder an der zu harten Matratze. Oft sind es physische oder psychische Gründe, Schmerz oder Stress, die Einschlafprobleme verursachen. Kein Wunder also, dass Menschen mit massiven Schlafstörungen laut Studie regelmäßig zu Medikamenten greifen.

Mehr innere Ruhe und Gelassenheit

Abschalten zu können, ist die erste Voraussetzung für ein sanftes Gleiten in den Schlafzustand. Für ein Drittel der Befragten liegt aber genau darin das Problem: Im Kopfkino läuft sowieso schon ein Monumentalfilm in Nonstop-Vorführung. Wenn dann noch externe Störfaktoren dazu kommen – Lichtsmog oder Straßenlärm, der eigene Tinnitus oder das Schnarchen des Gatten – wirken Abschalten und Einschlafen wie Dinge der Unmöglichkeit. Da ist jede Maßnahme willkommen, die Hilfe verspricht.

Neue Ideen speziell bei Einschlafstörungen

Eine neue Generation von Gadgets ergänzt den Markt um Schlafmaske und Co. um smarte Lösungen. Unter den Produkten, die den Schlaflosen und -gestörten zum Beispiel mittels akustischer Hilfestellung (ob Lieblingsplaylist, Weißes Rauschen oder Walgesänge) ins Schlummerland überführen möchte, reicht die Palette mittlerweile vom Stirnband mit eingebauten Lautsprechern bis hin zur multifunktionalen „Sound Machine".

Sound-Kissen

„No need for headphones”, verspricht das iMusic Pillow. Die kuriose Idee: Die Lautsprecher befinden sich innerhalb des Kopfkissens. Über einen kleinen Klinkenanschluss können sie mit allen möglichen Musikquellen – vom Radio bis zum iPod – verbunden werden. Das iMusic Pillow gibt es aber lediglich in den Maßen 74 mal 48 Zentimeter. Und wie gut seine Schallabschirmung funktioniert, muss letztlich der Bettpartner beurteilen…ab 18 €.

Ohren-Pyjama

Ganz ohne Verkabelung kommen auch die SleepPhones nicht aus. Dabei handelt es sich um ein Fleece-Stirnband mit integrierten Lautsprecher auf Höhe der Ohren. Im hinteren Bereich führt ein Kabel, das lang genug ist, um unter dem Kopfkissen verstaut zu werden, ins jeweilige Abspielgerät. Die „Pajamas for your ears” gibt es in mehreren Farben. Verschiedene Sounds, die den Schlaf fördern sollen, bietet die Firma außerdem auf ihrer Website an. 33 €

Bluetooth-Headset

Das Headset Sleep” ist, ähnlich den SleepPhones, als bequemes Stirnband konzipiert, greift aber kabellos via Bluetooth auf Smartphone, Tablet oder PC zu. Die Lautstärke kann direkt am Stirnband reguliert werden. Der Akku hält fünf bis sechs Stunden. „Sleep” eignet sich Schlafbegleiter ebenso gut wie für sportliche Aktivitäten. 30 €

Schlau aufgepimpt

Mehrere Hersteller haben sich der Kombination von Schlafbrille und Kopfhörern gewidmet. Statt Stirnbändern wurden hier Schlafmasken verwendet, auf schlaue Weise „aufgepimpt” durch den Einbau von flachen Speakern samt eines kleinen Bedienfeldes zum Regeln der Wiedergabe. Das Modell von Uneed verzichtet per Bluetooth-Verbindung auf überflüssige Verkabelung. Seine Weichheit und Flexibilität macht ihn umso tauglicher für das Bett. 35 €

Für Reiseprofis

Die Entwickler von Newgen Medicals haben anscheinend eine andere Anwendersituation für ihre Schlafmaske vorgesehen. Ihr Kopfhörerbereich ist schließlich zu ausladend, um sich damit gemütlich in ein Kissen zu wühlen. Für das Power-Napping auf längeren Flug- oder Bahn-Reisen dürfte es aber gute Dienste leisten. 10 €

High-Tech-Sleep

In einer ganz anderen Produktliga spielt hingegen Sense – eine handgroße Kugel, die ebenfalls mit Sounds arbeitet, aber einige Features zusätzlich bietet. „Sound Machine, Sleep Monitor and Smart Alarm” in einem, sondert „Sense” nette Klänge (zum Beispiel Lagerfeuerknistern) und angenehm gedimmte Farben ab. Es überprüft die Raumtemperatur. Seine Weckerfunktion lässt sich über „voice control” steuern. Und verbunden mit einem Sensor, der so genannten „Sleep Pill”, sowie einer App, sammelt das schicke Bällchen Daten über das Schlafverhalten seines Benutzers, analysiert diese und erstellt anschließend ein Fazit der vergangenen Nacht: „Your sleep score was 85”.149 €

Schlafsensor SE 80 SleepExpert 

Schlaflos im Bett? Mit der hoch präzisen, kontaktfreien Schlafüberwachung des Schlafsensors SE 80 SleepExpert kommen Sie einem tiefen und gesunden Schlaf wieder ein ganzes Stück näher. Der Schlafsensor wurde mit Experten im Schlaflabor entwickelt und bietet dank Schlafsensor und passender SleepExpert-App die perfekte Messung und Schlafanalyse. Der Sensor wird unter der Matratze platziert und ist so sensibel, dass er selbst Herz- und Atemfrequenz messen kann. In einer grafischen Darstellung können Sie alle Werte erfassen und sich in Tagen, Wochen und Monaten anzeigen lassen. Darüber hinaus sorgt die dazu steuerbare App auch noch mit Fresh Wake-Funktion für erholtes Erwachen in der richtigen Schlafphase. Der Tag kann beginnen! 154 €

Wie eingangs erwähnt, ist der menschliche Schlaf immer noch nicht bis in die letzten Ecken erforscht. Ob ein kleines Gerät, das einfach auf dem Nachttisch steht, unsere Schlafqualität zuverlässig und aussagekräftig zu messen imstande ist? Technische Entwicklungen wie „Sense” stehen erst an ihren Anfängen. Die Optimierung solcher High-Tech-Schlafoptimierer lässt aber sicher nicht mehr lange auf sich warten. So wichtig wird unser Schlaf genommen. Beruhigend.

Artikel vom   24. November 2016
Speichern Abbrechen
Ähnliche Artikel