Der Chat ist momentan leider nicht verfügbar

  • Apps-Wahlen-ThinkstockPhotos-526641551-SLB.jpg

Diese Apps machen Sie fit für die Wahl

von Christian Zeiser

Ende September wird ein neuer Bundestag gewählt. Diese Wahl-Apps helfen, die Themen zu verstehen und sich eine Meinung zu bilden.

Wahl-O-Mat: Wen wollen Sie wählen?

Welche Positionen vertreten die Parteien bei den Themen Steuern, innere Sicherheit, Umweltschutz? Welche dieser Parteien steht Ihnen bei diesen Themen am nächsten? Und wie genau funktioniert noch einmal das mit der Erststimme? Seit 2002 gibt es den Wahl-O-Mat, zur Berliner Abgeordetenhauswahl im September 2016 erschien das nützliche Tool erstmals auch als App für iOS, Android und Windows Phone 8. Kurz, aber akkurat stellt es dar, was die Programme der Parteien zu mehreren Dutzend Wahlkampfthemen sagen und erklärt wichtige Begriffe. Außerdem bietet es eine Befragung, an deren Ende Sie wissen, welche Parteien welche Themen ähnlich sehen wie Sie. Etwa sechs Wochen vor der Bundestagswahl wird es auch dafür eine Wahl-O-Mat-App geben.

Bundestag und Bundesrat: Die Apps der Verfassungsorgane

Einstimmig nahm der Bundestag am 19. Januar 2017 einen Gesetzentwurf an, nach dem in Zukunft schwerkranke Menschen mit hochwertigen Cannabis-Arzneimitteln versorgt werden können, und zwar auf Kosten der Krankenkassen. Diese Meldung ging im Nachrichtengewitter jenes Tages schlicht unter – erfahren konnte man davon aber über die App des Bundestages. Beide großen Gremien, der Bundestag (iOS, Android, Windows) und der Bundesrat (iOS, Android), haben eigene Apps, über die sie ständig über ihre Arbeit berichten. Oft bieten sie gar tiefere Einblicke in das politische Geschehen in Deutschland, als es große Nachrichtenportale tun, die auch das Weltgeschehen abdecken müssen. Außerdem bieten sie einen interessanten Einblick in ihre Arbeit – quasi einen Blick unter die Glaskuppel des Reichstaggebäudes vom Sofa aus. Viele weitere Informationen wie Biografien der Parlamentarier runden das Programm ab.

Bundeszentrale für politische Bildung: Wissen, was passiert

Die Bundeszentrale für politische Bildung kümmert sich seit 1952 darum, der Bevölkerung Deutschlands das politische Geschehen in einer Demokratie anschaulich und überparteilich darzustellen. Hierzu hat sie nicht nur den Wahl-O-Mat entwickelt, sondern auch andere Apps. Hierzu zählen die Grundgesetz-App, die unsere Verfassung nicht nur wiedergibt, sondern auch erklärt, oder das Politiklexikon, das zum Beispiel in verständlichen Worten erklärt, was eigentlich ein Überhangsmandat ist. Die Apps der Bundeszentrale für politische Bildung finden sich hier.

Artikel vom   20. Februar 2017
Speichern Abbrechen
Ähnliche Artikel