Ratgeber:
Gasverbrauch berechnen
und umrechnen

Etwa 50 % der deutschen Haushalte heizen ihr zu Hause mit Gas oder nutzen Gas zur Warmwasserbereitung. Wie auch beim Strom, wird der Gasverbrauch in deinem Haushalt mit einem Zähler gemessen. Dieser zeichnet deinen Gasverbrauch in Kubikmetern (m³) auf.

Wenn mit Gas geheizt wird, kann man oft nicht genau einschätzen, wie viel Kubikmeter Gas verbraucht wird, wenn die Heizung hoch oder runter gedreht wird. Wir helfen dir dabei, den Überblick über deinen Gasverbrauch zu behalten. In der folgenden Grafik siehst du, wie sich dein Anteil am jährlichen Gasverbrauch auf die Monate aufteilt. Logischerweise ist dein Gasverbrauch in den Wintermonaten deutlich höher als in den Sommermonaten, da im Winter mehr geheizt wird.

*Quelle: Struktur des jährlichen Erdgasverbrauchs nach Monaten in deutschen Haushalten, Statista 2021

Die Höhe deines Gasverbrauchs

Die tatsächliche Höhe deines Gasverbrauchs hängt, wie auch beim Strom, von verschiedenen Faktoren ab. Wir haben die wichtigsten Einflussfaktoren für dich zusammengefasst:

  • Wohnst du in einem Einfamilienhaus oder Mehrfamilienhaus?

Grundsätzlich gilt, dass Häuser oder Wohnungen mit vielen Außenwänden mehr Gas verbrauchen. In Wohnhäusern, wo Wohnungen neben- oder übereinander liegen gibt es eine bessere Isolation.

  • Wie alt ist deine Wohnung oder dein Haus?

Für ältere und neuerer Häuser gelten meist unterschiedliche Bauarten, die Einfluss auf die Dämmung der Mauern und Fenster haben. Da neue Bauarten hier meist besser sind, gilt: je älter der Bau, desto schlechter ist er meistens isoliert.

  • Wie groß ist deine Wohnung?

Je höher deine Wohnung ist, desto mehr Luftmenge muss geheizt werden. Daher fällt der Verbrauch in größeren Häusern und Wohnungen meist auch höher aus.

  • Wie sieht dein persönliches Heizverhalten aus?

Wenn du oft zu Hause bist oder es gerne warm hast und deswegen öfters heizt, ist natürlich auch dein Gasverbrauch höher.

  • Wie viele Personen leben in deinem Haushalt?

Grundsätzlich hat die Anzahl der Personen im Haushalt nur bedingt etwas mit dem Gasverbrauch zutun. Aber 1 oder 2 Personen wohnen in der Regel in einer kleineren Wohnung oder einem kleineren Haus als eine Familie mit 3 oder 4 Personen. Somit muss auch eine kleinere Fläche beheizt werden.

  • Wie hoch ist dein Warmwasserverbrauch im Bad?

Personen, die oft baden gehen oder gerne lange duschen, müssen mit einem höheren Verbrauch rechnen. Ein Durchlauferhitzer kann den Gasverbrauch reduzieren, da dieser mit Strom betrieben wird.

  • Welche Heiztechnik wird verwendet?

Auch die Heiztechnik hat einen kleinen Einfluss auf deinen Gasverbrauch. Hast du ein neueres und effizientes Gerät, kann dein Verbrauch geringer ausfallen als bei einem älteren Modell.

Die Höhe deines Gasverbrauchs

So rechnest du deinen Gasverbrauch um

Dein Gaszähler misst deinen Gasverbrauch in Kubikmeter (m³). Die Jahresrechnung von deinem Gasanbieter hingegen zeigt deinen Verbrauch in Kilowattstunden (kWh) auf. Auf den ersten Blick kann das verwirrend sein, aber ist nur zu deinem Vorteil. Denn nur so kann eine korrekte Abrechnung stattfinden und du bezahlst nur die Energie, die wirklich im Gas steckt.

Die tatsächliche Leistung deines Erdgases in m³ ist nicht immer und überall dieselbe. Das liegt am Brennwert, Druck und der Temperatur, die die tatsächliche Leistung des Gases beeinflussen. Der Brennwert unterschiedet sich in den verschiedenen Netzgebieten und ändert sich regelmäßig.

Um nun deinen Gasverbrauch in Kilowattstunden umzurechnen, benötigst du den sogenannten „Umrechnungsfaktor“. Dieser setzt sich aus dem Brennwert und der Zustandszahl zusammen und befindet sich auf deiner letzten Gasrechnung.

Die Formel für deinen Gasverbrauch

Hier nun die Formel.

Mit der kannst du deinen Gasverbrauch von m³ in kWh und umgekehrt umrechnen:

Gasverbrauch in m³ x Umrechnungsfaktor = Verbrauchswert in kWh

Gasverbrauch in Kilowattstunden : Umrechnungsfaktor = Verbrauch in Kubikmeter


Beispielrechnung:

Gasverbrauch: 260 m³
Brennwert: 10 kWh/m³
Zustandszahl: 0,95

Umrechnungsfaktor = Brennwert x Zustandszahl = 10kWh/m³ x 0,95 = 9,5
Verbrauchswert in kWh = 260 x 9,5 = 2.470 kWh
Verbrauch in Kubikmeter = 2.470 kWh : 9,5 = 260 m³

Bis zu 350€ Bonus

Gas

Anzahl der m2 in deinem Haushalt
m2
Größe des Unternehmens
Jahresverbrauch in kWh
Jahresverbrauch in kWh
Keine Netzwerk Verbindung.

Gastarife mit nachhaltiger Energie

Bei E WIE EINFACH bekommst du alle Gastarife mit nachhaltiger Energie. Damit entscheidest du dich für klimaneutrales Gas. Jeder unserer Gastarife trägt das Zertifikat von ÖKO-Trend, was dir zusätzliche Sicherheit über die Qualität und Nachhaltigkeit unserer Produkte gibt. Welcher Tarif am besten zu dir passt, findest du ganz bequem mit unserem Preisrechner heraus.

Bestellhotline:
0800 4411800