Kamera

Themen mit diesem Schlagwort
9 FAQs zum Thema Kamera

Ihre Kameraaufnahmen werden in der MagentaCLOUD im Ordner „smarthome-cameras“ gespeichert.
Das System unterscheidet hierbei nicht, ob die Aufnahmen manuell oder automatisch (wie im Alarmfall) erstellt worden sind.

Die MagentaCLOUD ist ein...

Weiter lesen

Ihre Kameraaufnahmen werden in der MagentaCLOUD im Ordner „smarthome-cameras“ gespeichert.

Bitte überprüfen Sie den Status der SD-Karte beziehungsweise den Ordner "smarthome-cameras" in Ihrer MagentaCLOUD.

SD-Karte

  • Geben Sie auf Ihrem PC in

Weiter lesen

In den Konfigurationsoptionen können Sie die Einstellungen Ihrer Kamera anpassen.
Ihre D-Link-Kamera unterscheidet zwischen einem Tagmodus,  in dem ein farbiges Kamerabild gezeigt wird und einem Nachtmodus mit Schwarz-Weiß-Bild.
Sie...

Weiter lesen

Bei Einbindung der Kamera in das EinfachSmart System wird das Update der Firmware automatisch durchgeführt.
Sie können auch weiterhin die aktuelle Firmware über einen PC und Ihre D-Link Kamera manuell herunterladen und installieren.

Hat Ihnen diese Antwort geholfen?
3 hilft die Antwort

Bitte überprüfen Sie in den Konfigurationseinstellungen Ihres WLAN-Routers das eingesetzte Verschlüsselungsprotokoll.

Die D-Link-Kameras unterstützen das Protokoll WPA2/AES.

Hat Ihnen diese Antwort geholfen?
2 hilft die Antwort

Bitte beachten Sie die folgenden Hinweise bei der Installation Ihrer Kamera:

  • Beachten Sie die geltenden Datenschutzrichtlinien.
    Kameras dürfen nur das eigene Gelände erfassen und nicht das Grundstück des Nachbarn oder öffentliche Straßen und

Weiter lesen

Sie können mit Ihrer Kamera manuelle Aufzeichnungen durchführen oder Ihre Kamera zeichnet im Alarmfall selbständig auf.

Manuelle Aufzeichnung
Eine Übersicht über alle installierten Kameras können Sie im Menü "Kamera" aufrufen.
Mit einem Klick...

Weiter lesen

Sie löschen Ihre Kameraaufzeichnungen über das Playsymbol im Menüpunkt "Kamera".

...

Hat Ihnen diese Antwort geholfen?
0 hilft die Antwort

Ihre Kamera erstellt im Alarmfall Aufzeichnungen in einem Zeitraum von 3 Minuten.
Dabei werden 1 - 3 Aufzeichnungen von jeweils 60 Sekunden Dauer angelegt.

Hinweise:

  • Die Aufzeichnung beginnt unmittelbar, wenn das alarmauslösende Ereignis

Weiter lesen