Zum Chat

Was ist eine Kilowattstunde? Was ist elektrische Arbeit?

Eine Kilowattstunde (kWh) entspricht der Menge an Energie, die eine Maschine mit einer Leistung von einem Kilowatt (1 kW) innerhalb einer Stunde produziert oder benötigt. Wenn beispielsweise eine 100 Watt Glühbirne für 10 Stunden eingeschaltet bleibt, dann sind das 
100 Watt x 10 Stunden = 1000 Wattstunden oder 1 Kilowattstunde.

Je länger also ein elektrisches Gerät läuft, desto mehr Arbeit oder Kilowattstunden (kWh) verbraucht es. Was wir unter Energie- oder Stromverbrauch verstehen ist demnach nichts anderes als elektrische Arbeit.

Die Formel, mit der der Energieverbrauch berechnet wird, lautet: Leistung (in Watt) x Verbrauchszeitraum (in Stunden) geteilt durch 1000 = Verbrauch in Kilowattstunden (kWh).

Speichern Abbrechen
Hat Ihnen diese Antwort geholfen?
  • Ja
  • Nein