Fragen und Antworten

Fragen zum MeinKlimaTarif

Was sind die Vorteile des MeinKlimaTarif Gas?
Mit diesem Tarif leisten Sie einen persönlichen Beitrag zum Klimaschutz, indem Sie die durch Ihren Gasverbrauch erzeugte CO2-Menge an anderer Stelle ausgleichen lassen. Dazu unterstützen wir Klimaprojekte wie zum Beispiel den Brennstoffwechsel zur Vermeidung der Regenwaldrodung in Brasilien. Es handelt sich also nicht um ein Biogasprodukt.

Hinzu kommt, dass Sie lediglich einen Arbeitspreis zahlen – und somit nur noch das, was Sie wirklich verbrauchen. Sollte Ihr Jahresverbrauch allerdings unter 2.300 kWh liegen, berechnen wir Ihnen einen Paketpreis in Höhe von 2.300 kWh multipliziert mit Ihrem Brutto-Arbeitspreis. Außerdem genießen Sie (gerechnet ab Lieferbeginn) 1 Jahr Preisgarantie auf den bei Vertragsabschluss vereinbarten Arbeitspreis; ab Lieferbeginn sind Sie also 1 Jahr vor unkalkulierbaren Erdgaspreiserhöhungen geschützt.
Was ist CO2 bzw. Kohlenstoffdioxid?
Kohlenstoffdioxid ist eine chemische Verbindung aus Kohlenstoff und Sauerstoff, die bei der Verbrennung von kohlenstoffhaltigen Brennstoffen wie Öl, Erdgas oder Kohle entsteht. Laut CO2-Faktor, der die Kohlenstoffdioxidmenge pro Kilowattstunde Gas angibt, verursacht eine 4-köpfige Familie mit einem jährlichen Verbrauch von 12.000 Kilowattstunden Gas etwa 2.460 Kilogramm CO2.
Wieso ist CO2 so schädlich für das Klima?
Unsere Atmosphäre ist ein kleines Wunderwerk der Natur. Sie enthält die so genannten Treibhausgase, die den Erdball wie ein Schutzschild umgeben und verhindern, dass die von der Erde kommende Wärme ins All entweicht. Ohne Treibhausgase wäre es auf der Erde bitterkalt.

Ursache für unnatürlich hohe Erwärmung

Unser Problem heute ist, dass die Konzentration der Treibhausgase in der Atmosphäre – vor allem die des Kohlendioxids (CO2) – durch Industrie, Haushalte und Verkehr zu stark ansteigt und sich unsere Atmosphäre unnatürlich stark aufheizt.

Quelle http://www.bmu.de/klimaschutz/kurzinfo/doc/4021.php 21.12.07

(1) Kohlenstoffdioxid absorbiert einen Teil der Wärmestrahlung (Infrarotstrahlung) während kurzwelligere Strahlung, also der größte Teil der Sonnenstrahlung, passieren kann. Diese Eigenschaft macht Kohlenstoffdioxid zu einem so genannten Treibhausgas.
(2) Von der überwiegenden Mehrheit der Wissenschaftler wird die Meinung vertreten, dass eine vom Menschen verursachte Zunahme der Treibhausgase in der Atmosphäre zur globalen Erwärmung führt.
(3) Einen wesentlichen Beitrag zur Erwärmung leistet dasjenige CO2, das durch die Verbrennung der fossilen Energieträger wie Erdöl, Erdgas und Kohle freigesetzt wird. Die Verbrennung von Biogas setzt nur CO2-Mengen frei, die vorher natürlich in Pflanzen gebunden waren. Dieses CO2 wird daher als klimaneutral gewertet.
Was macht E.ON, um selbst CO2 einzusparen?
E.ON ist in fünf Schlüsselbereichen aktiv, die in unseren Augen das größte Potenzial für mehr Klimaschutz bieten:
  • CO2-freie Erzeugung von Energie aus fossilen Quellen
  • Erneuerbare Energien
  • Kernenergie
  • Innovative Technologien
  • Energieberatung für unsere Kunden
Mehr Informationen finden Sie im Internet unter http://www.eon.com/de/unternehmen/29335.jsp
Wie funktioniert der MeinKlimaTarif Gas?
Bei der Verbrennung der von Ihnen verbrauchten Gasmenge entsteht CO2. Dieses CO2 gleichen wir an anderer Stelle durch Unterstützung von anerkannten Klimaprojekten – wie zum Beispiel den Brennstoffwechsel zur Vermeidung der Regenwaldrodung in Brasilien – wieder aus.
Wie wird die durch meinen Gasverbrauch erzeugte CO2-Menge je Kilowattstunde ermittelt?
(1) Der von E WIE EINFACH angesetzte CO2-Faktor beträgt 205 g je Kilowattstunde. Dies ist die Menge CO2, die entsteht, wenn Sie Gas im Wert von 1 Kilowattstunde verbrennen – zum Beispiel in Ihrer Gasheizung.
(2) Die Berechnung der CO2-Menge basiert auf der chemischen Analyse der Verbrennung von Erdgas (stöchiometrische Verbrennung). Da sich der CO2-Faktor auf den Energiegehalt bezieht, ist es unerheblich, welche Qualität Ihr Gas vor Ort hat (H oder L Gas).
Wieso bieten Sie kein Biogasprodukt an?
Momentan gibt es nicht genügend Biogas, um es allen Kunden günstig zur Verfügung zu stellen. Sollte dies künftig möglich sein, werden auch wir überlegen, ein Biogasprodukt anzubieten. Bis dahin gleichen wir mit dem MeinKlimaTarif Gas die durch Ihren Gasverbrauch erzeugte CO2-Menge an anderer Stelle durch Unterstützung von anerkannten Klimaprojekten aus. Ein Beispiel dafür ist das Brennstoffwechsel-Projekt zur Vermeidung der Regenwaldrodung in Brasilien.
Kann sich der MeinKlimaTarif Gas erhöhen?
Da wir Ihnen den MeinKlimaTarif Gas für 1 Jahr gerechnet ab Lieferbeginn garantieren, bleibt er innerhalb dieses Zeitraums stabil (Preisgarantie). 6 Wochen vor Ende der Preisgarantie erhalten Sie von uns gegebenenfalls neue Preise, die dann wiederum für ein Jahr garantiert sind.
Welchen Einfluss haben Änderungen an gesetzlichen Steuern und Abgaben auf meinen Gaspreis?
Keinen. Wir garantieren Ihnen Ihren MeinKlimaTarif Gas für 1 Jahr ab Lieferbeginn. Es handelt sich dabei um einen Bruttopreis, der die bei Vertragsabschluss gültigen Steuern und Abgaben enthält.
Warum muss ich PLZ und Verbrauch angeben, um von E WIE EINFACH ein Vertragsangebot zu bekommen?
Die Netznutzungsentgelte sind je Netzbetreiber unterschiedlich hoch. Daher bieten wir regionalisierte Preise an, die sich an den lokalen Kostenstrukturen orientieren.
Wie lautet meine Mindestvertragslaufzeit beim MeinKlimaTarif Gas?
Sie haben eine Mindestvertragslaufzeit von 1 Jahr gerechnet ab Lieferbeginn.
Kann ich den MeinKlimaTarif Gas kündigen?
Selbstverständlich. Sie können Ihren MeinKlimaTarif Gas mit einer Frist von 1 Monat zum Ende der jeweiligen Vertragslaufzeit von je einem Jahr in Textform kündigen.

Kontakt

SparpaarWechselwochen
Testsiegel